60 Jahre Vermessung Hochmair & Partner ZT GmbH

„Mit unseren Mitarbeitern erfolgreich durch die Zeiten“
Die vergangenen 60 Jahre waren turbulent, vor allem wirtschaftlich gesehen. Das Vermessungsbüro Hochmair & Partner ZT GmbH in Zell am See hat diese Zeit gut überstanden - und feiert heuer 60-jähriges Bestehen.

Das Erfolgsrezept?  „Es sind vor allem unsere Mitarbeiter“, sagt Bernhard Rosa, Geschäftsführender Gesellschafter von Hochmair & Partner ZT-GmbH. „Sehr viele von denen, die ihre Lehre erst bei Huber, dann bei Heiner Hochmair und nun bei uns absolviert haben, gingen oder gehen auch bei uns in Pension. Wir versuchen, dass jüngere Mitarbeiter stets mit älteren zusammen sind und so von ihnen lernen, ob intern oder auswärts bei unseren Kunden. Das Wissen und Können geben wir also von einer zur nächsten Vermesser-Generation weiter, und wenn jemand in Pension geht, nimmt sein Nachfolger sofort dessen Platz ein.“

Tradition hat also einen hohen Stellenwert bei Hochmair & Partner. „Trotzdem fühle ich mich verpflichtet, am Puls der Zeit zu bleiben - die neuesten Geräte und Software-Entwicklungen sind daher immer Thema bei uns“, sagt Rosa. Diese Werkzeuge optimal zu nutzen bedeutet jedoch auch zusätzlichen Aufwand und ewiges Lernen - Offenheit für Neues ist somit ein weiterer Grundsatz des Unternehmens. Und weil ein Jubiläum nicht genug ist, haben zwei Mitarbeiter ebenfalls Grund zum Feiern: Gerhard Koch und Hans Zehentner sind nun seit 40 Jahren und seit ihrer Lehre im Unternehmen beschäftigt. „Weniger erfreulich für uns ist, dass Ing. Uli Ebner, er war 1953 der erste Lehrling der Firma, vor kurzem in seinem 73. Lebensjahr überraschend von uns gegangen ist.“


Unternehmensgröße schafft Vorsprung
Eine gute Mitarbeiter-Bindung schafft eine noch bessere Kundenbindung - bei Hochmair & Partner arbeitet man seit jeher nach diesem Leitsatz: „Jede Region hat ihren Ansprechpartner, und das schafft die perfekte Basis für eine langfristige Zusammenarbeit“, so Rosa.

Auch die - verglichen mit den Mitbewerbern in der Region - unübliche Firmengröße mit insgesamt 14 Personen schafft Flexibilität und Wettbewerbsvorteile: „Wenn ein Kunde kurzfristig etwas braucht oder es schnell gehen soll - wie es heute einfach üblich ist - können wir dank unserer Unternehmensgröße dementsprechend reagieren. Auch das macht uns zu einem bewährten Partner für die Bauwirtschaft, die öffentliche Hand und natürlich auch für den Privatkunden“, sagt Rosa.

Ein weiteres wichtiges Gut des Unternehmens befindet sich bei Hochmair & Partner im Keller: das Archiv. 30.000 Akten ab dem Jahr 1951 bilden einen wichtigen Fundus, auf den die Mitarbeiter immer wieder zurückgreifen. „Unser Archiv ist ein großes Plus, weil wir sehr schnell zu Informationen kommen, die schon Jahre zurückliegen - das schafft Wissensvorsprung und somit Vorteile für unsere Kunden.“

Viele kleine und größere Bausteine haben das Unternehmen zu dem gemacht, was es heute ist: beständig, bekannt, erfolgreich. „Und das soll auch so bleiben - die Zukunft kann kommen“, sagt Rosa.